Facebook

Münster: Anlässe zur Ausgelassenheit

Unsere vorliegende, 200. Ausgabe dürfte die erste seit… zumindest seit einer ganz schön langen Weile sein, in der nirgendwo ein anstehender Termin im Heaven angekündigt wird. Wie berichtet plant die dort zuständige Dockland-Meute, sowohl besagten Club als auch den Coconut Beach im späten April mit einer vielversprechenden Interimslösung wieder aufleben zu lassen, doch bis dahin muss manch eine Veranstaltung outgescourced werden. Auftritt Fusion!

Nachdem Münsters verlässliche Anlaufstelle am ersten Februar-Samstag den langerwarteten Boys Noize bejubelt hat, geht’s auch zum Monatsende kugelrund. Die eigentlich im Heaven beheimatete Blow kommt am Fr., 23.01., zur Zwischenmiete unter, wo eine Woche vorher (Sa., 17.02.) schon die Bomba Latina eine temporäre Heimat gefunden haben wird.

Dass die Dockland-Hausherren ein paar Monde mehr auf dem Buckel haben, rufen sie schließlich im frühen März (Sa., 03.03.) ins Gedächtnis: Mit der Party zum 23. Geburtstag wird das Erreichen eines Alters gefeiert, das gerade im schnelllebigen Geschäft mit der Nacht nahezu biblisch anmutet. Als Geschenk gibt’s ein Katermukke-Showcase, dass Label-Maestro Dirty Doering und das eingespielten Duo aus Mira und Chris Schwarzwälder (Foto) anführen.

Ums ebenfalls mittanzende Conny Kramer-Publikum kümmert sich unterdessen Magit Cacoon!

www.fusion-club.de