Facebook
Halle: Die Giganten des Shanty Rock laufen ein
Foto: Christian Barz

Halle: Die Giganten des Shanty Rock laufen ein

Ich kann kaum noch zählen, wie viele Leute ich den letzten Wochen vergnügt zum TV-Spot von Santiano befragt habe. Als „Giganten des Shanty Rock“ wird das norddeutsche Gespann dort bezeichnet, was im ersten Moment absurd hochtrabend klingt… im zweiten allerdings fragt man sich: Wer sonst?

Seit der Bandgründung vor gerade einmal sieben Jahren haben Santiano jedes einzelne Studioalbum aus dem Stand an der Spitze der Charts platziert; zusammengerechnet haben sie ganze 450 Wochen in der Hitliste des Bundesrepublik verbracht und übertrumpfen damit jeden einzelnen Interpreten der letzten fünf Jahre.  Außerdem können verdammt wenige Gruppen von sich behaupten, sowohl im Vorprogramm von Helene Fischer als auch auf der Bühne des Wacken Open Air aufgetreten zu sein!

Zwischen Rentnern und offenherzigen Headbangern treten Santiano auch in Halle also vor einem bunt gemischten Publikum auf, das sich im Gerry Weber Stadion mutmaßlich nicht zweimal bitten lassen muss, ehe die Seemanslieder am Di., 27.02., aus voller Kehle mitgesungen werden.

www.santiano-music.de