Facebook

Kleine Freiheit, große Erleichterung

Erschreckend selten gibt es in letzter Zeit positive Nachrichten zu überbringen, wenn das Schicksal einer Ausgehadresse in der Schwebe stand. Dementsprechend gehen diese Neuigkeiten aus Osnabrück runter wie Öl: Die Kleine Freiheit war nach dem Auslaufen des Pachtvertrags nicht nur vom Aus, sondern sogar vom physischen Abriss bedroht.

Eine offenbar ziemlich verkorkste Silvester-Party, eine zeitlich begrenzte Duldung und mutmaßlich viele intensive Gespräche später scheint nun jedoch eine für Nachtschwärmer zufriedenstellende Lösung gefunden zu sein – die Betreiber der angenehm bodenständig auftretenden Diskothek freuen sich aktuell über eine Einigung, die den weiteren Betrieb zunächst ohne konkrete Frist erlaubt. Eine gebührende Party im Februar wird in Aussicht gestellt!

www.kleinefreiheit.info