Facebook
Bielefeld: Ronja von Rönne besudelt den Bunker
Foto: Carolin Saage

Bielefeld: Ronja von Rönne besudelt den Bunker

Falls ihr mal wieder ein argumentum ad verecundiam braucht, um Freunde oder Eltern vom Abbruch des Studiums zu überzeugen: Ronja von Rönne könnte euch unter Umständen weiterhelfen. Immerhin hat sie inzwischen diverse angefangene, aber nie beendete Studiengänge in der Vita vermerkt und wird vom Deutschlandradio Kultur trotzdem als „der neue Stern am Himmel des deutschen Popliteratentums“ angepriesen.

Dieses Lob haben ihr der Roman „Wir kommen“ und die Sammlung „Heute ist leider schlecht: Beschwerden ans Leben“ eingebracht; letztere vereint Kolumnen, die sie für ihren Blog Sudelheft, Die Welt oder das Buch selbst geschrieben hat. Drei Tage vor ihrem 26. Geburtstag – also am Sa., 13.01., – stellt von Rönne Bielefeldern eine Auswahl davon im Bunker Ulmenwall vor!

www.sudelheft.de

Vergleichbare Artikel