Facebook
Thor: Tag der Entscheidung
Foto: Marvel Studios

Thor: Tag der Entscheidung

Das letzte Marvel-Abenteuer des Jahres beschert uns Donnergott Thor (Chris Hemsworth) in Form seines dritten Solo-Kinofilms. Wobei festgehalten werden muss, dass er zunächst gar nicht so besonders mächtig donnert und kurz darauf zudem wohlbekannte Gesellschaft genießt:

Odins Sohn ist auf dem Planeten Sakaar in Gefangenschaft geraten und hat neben seiner blonden Mähne auch seinen verlässlichen Hammer Mjöllnir eingebüßt. Um seine Freiheit zurückzuerlangen, muss er einen Gladiatorenkampf überleben, in dem ihm plötzlich Bruce Banners (Mark Ruffalo) ausgesprochen ungehaltene Seite gegenüber steht!

Nach anfänglichem Scharmützel besinnen sich Thor und Hulk darauf, dass die wahre Bedrohung von der Todesgöttin Hela (Cate Blanchett) ausgeht und Asgard in größer Gefahr schwebt…

Unter der Regie von Taika Waititi („What we do in the Shadows“) erleben die beiden Kraftprotze ab Do., 26.10., einen intergalaktischen Road Trip, der dank Anthony Hopkins, Tom Hiddleston, Jeff Goldblum, Idris Elba, Karl Urban oder Benedict Cumberbatch bis in die Nebenrollen absolut edel besetzt ist.

Vergleichbare Artikel