Facebook

Stummfilme mit dem gewissen Etwas

Zwischen Ende Oktober und Mitte November möchte die Friedrich Wilhelm Murnau-Gesellschaft alle Liebhaber des Stummfilms  (und solche, die es noch werden wollen) mit einer speziellen Präsentation einiger handverlesener Klassiker in ihren Bann ziehen. Schon die Namensgebung des Film+MusikFest, das in diesem Jahr bereits zum 28. Mal stattfindet, liefert einen unzweideutigen Hinweis, wie das aussehen und klingen könnte!

Die Vorführungen, denen Bielefelder je nach Film entweder im Lichtwerk oder in der Rudolf-Oetker-Halle beiwohnen, werden allesamt von Live-Musik untermalt und verdienen sich das viel zu oft bemühte Prädikat „einzigartig“ insofern tatsächlich.

Als Eröffnungsstreifen fungiert am Fr., 27.10., „It. Das gewisse Etwas“, der dem diesjährigen Fest im gleichen Atemzug sein Leitmotiv gibt. So stellt zum Beispiel auch „A Woman of Affairs“ mit Greta Garbo (Foto) eine Frau in den Mittelpunkt, die mit einer wahrlich nicht alltäglichen Ausstrahlung gesegnet war – für die musikalische Begleitung ihrer dritten Zusammenarbeit mit John Gilbert sind die Bielefelder Philharmoniker also völlig angemessen.

www.murnaugesellschaft.de

Vergleichbare Artikel