Facebook
Terminator 2: Tag der Abrechnung 3D
Foto: Studio Canal

Terminator 2: Tag der Abrechnung 3D

Als der zweite „Terminator“ vor 26 Jahren anlief, revolutionierte er das Actionkino in nahezu jedem denkbaren Bereich: Einerseits war er der erste Film, dessen Budget die 100 Millionen Dollar-Marke durchbrochen hat, andererseits konnte man es ihm in jeder Szene ansehen – Inszenierung und Spezialeffekte haben damals neue Maßstäbe gesetzt und können sich bis heute sehen lassen.

Um technisch auch für die Zukunft gewappnet zu sein, erscheint der Kultstreifen am Di., 29.08., in einer von Regisseur James Cameron persönlich beaufsichtigten 3D-Konvertierung erneut!

Hauptverantwortlich dafür sind StereoD, die bereits die gelungenen Auffrischungen von „Titanic“ und „Jurassic Park“ betreut haben. Inhaltlich ist der Tag der Abrechnung selbstverständlich unverändert und somit weiterhin eine spektakuläre Hetzjagd mit Herz:

Um John Connor (Edward Furlong) vor seinem deutlich überlegenen Nachfolgemodell zu schützen, reist der T-800 (Arnold Schwarzenegger) ins L.A. der Neunziger zurück und erweist sich für den späteren Widerstandsführer nicht nur als Leibwächter, sondern auch als dringend benötigte Vaterfigur…

Vergleichbare Artikel