Facebook
The Defenders
Foto: Marvel / Netflix

The Defenders

Was für Marvels Cinematic Universe auf der großen Leinwand funktioniert, kann für den heimischen Bildschirm nicht verkehrt sein – in diesem Sinne haben die Verantwortlichen der vielbeschäftigten Comicschmiede zunächst vier Figuren mit eigenen Netflix-Serien eingeführt, ehe diese nun gemeinsame Sache machen:

Um der Bedrohung durch The Hand endlich Herr werden zu können, bündeln Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist ihre einzigartigen Kräfte, wobei sie von alten Bekannten wie Misty Knight, Karen Page, Foggy Nelson, Claire Temple, Trish Walker, Stick oder Jeri Hogarth unterstützt werden.

Als formidable Gegenspielerin steht dem Who is Who der TV-Helden zudem eine gewisse Alexandra gegenüber, die von keiner Geringeren als Sigourney Weaver verkörpert wird. Im Hintergrund hauptverantwortlich ist im Übrigen das Team, das „Daredevil“ zur bisher besten der vier Einzelshows gemacht hat!

Ab Fr., 18.08., gibt’s alle Episoden online.

Vergleichbare Artikel