Facebook

Rey & Kjavik – Rkadash

Ordentliches Timing: Kurz bevor er im frühen August bei den Gütersloher Wapelbeats die Verantwortung für sommerliche Musikuntermalung übernimmt, lässt Rey & Kjavik sein Debütalbum auf die geneigte Hörerschaft los.

Der Frankfurter Produzent und DJ – japp, Singular – hat das zehn Songs starke Werk auf den Namen „Rkadash“ getauft und entführt scheuklappenfreie House-Liebhaber „auf eine tiefgründige, spirituelle Reise über geographische und kulturelle Grenzen hinweg“.

Dass das nicht nur reines Promo-Gerede ist, legen unter anderem die begeisterten Reaktionen auf Rey & Kjaviks Auftritt beim sagenumwobenen Burning Man Festival im letzten Sommer nahe. Auf CD, Doppel-Vinyl oder in Einsen und Nullen macht Katermukke das neue Material ab Fr., 07.07., zugänglich!

Offizielle Homepage

Vergleichbare Artikel