Facebook

Coconut Beach: Aller guten Dinge sind drei…

Wer nach dem erfolgreichen Abschluss des diesjährigen Docklands Festival glaubt, dass sich die federführende Crew dahinter nun erstmal für ein paar Wochen in die Eistonne zurückzieht und den Juli einfach Juli sein lässt…nun ja, der weiß ganz offensichtlich nicht, wie die nimmermüden Münsteraner so ticken! Der Hochsommer wird hier in vollen Zügen ausgekostet, was sich schon am ersten Sonntag des Monats (02.07.) in einer weiteren Takatuka-Ausgabe manifestiert. An den Coconut Beach wird zu diesem Anlass Marcus Meinhardt gespült, ehe man die Headliner-Dichte zur Festival-Ausgabe zwei Wochen später am So., 16.07. noch einmal deutlich erhöht und neben Format:B auch Alec Troniq und Britta Unders (Foto) beschert.

„Die“ ist auf Anhieb kein Begriff? Tatsächlich verbirgt sich dahinter das Kollaboprojekt von Britta Arnold und dem Amsterdamer Produzenten Unders, der mit der Bar 25-Dame gemeinsame Sache macht. Für einen fulminanten Monatsabschluss ist am So., 30.07., mit Sascha Braemer dann ein Act zu Besuch, ohne den man sich das muntere Treiben am Stadtstrand kaum noch ausmalen möchte. Muss auch niemand!

www.coconutbeach.de

Vergleichbare Artikel