Facebook

Cafe Europa wird zur Autistendisco

Die Einrichtung des Blue Room im Januar hat dem Cafe Europa einen Ort beschert, an dem die „Liebe zur elektronischen Musik abseits des Mainstreams“ lebt und Erinnerungen an eine Zeit wach werden, in der sich renommierte Figuren der Szene „die Türklinke in die Hand gegeben haben“.

Die inzwischen vierte Ausgabe ist gleichzeitig die letzte vor einer wohlverdienten Sommerpause, dem eigenen Anspruch scheint sie allerdings vollends gerecht zu werden: Mit Niko Schwind (Foto) ist ein erfahrener Künstler am Start, der die Aufmerksamkeit von Oliver Koletzki mit seinem Debütalbum „The Autistic Disco“ aus dem Jahre 2009 erregen konnte.

Der Rest ist Geschichte, wie man so schön sagt – mit Stil vor Talent als Labelheimat im Rücken geht’s für Niko seitdem um die halbe Welt. Und nach Bielefeld! Auf dem Techhouse-Floor wird er am Sa., 24.06., von Sascha Berger,  Jefferson D und Bolinger unterstützt, während Tension, Murat Acar, Dombrowski sowie Kastner & Klang in der Cafete für Techno sorgen.

www.cafe-europa.de

Vergleichbare Artikel