Facebook

Plaza in Progress: Baustellen-Besichtigung im Bielefelder Westen

Seit fast zwei Monaten wird das Plaza keine Gäste mehr bedient haben, wenn diese Ausgabe erscheint. Grund zur Sorge besteht dennoch nicht: Wie von vornherein klar kommuniziert worden ist, sind Geschäftsführer Vedat Kamza und sein Team mit Umbauarbeiten beschäftigt. Böse Zungen gehen in solchen Momenten gern davon aus, dass am Ende vielleicht ein paar neue Stühle an den Tischen stehen und vielleicht sogar gestrichen worden ist. Im vorliegenden Fall ginge derartiger Spott jedoch denkbar weit am Ziel vorbei!

Schließlich erschreckt man sich beim Betreten der eigentlich wohlvertrauten und von außen derzeit völlig abgeklebten Location an der Arndtstraße im ersten Augenblick schon fast: Das Plaza ist radikal entkernt worden und nur noch durch die wesentliche Architektur als einstiger Hotspot für abendliche Cocktailsessions zu erkennen.

Vedat gibt unumwunden zu: „Wir haben mit viel Arbeit gerechnet, aber nicht mit diesem Ausmaß. Die Substanz war am Ende, also musste renoviert werden. Es war auch einfach nicht mehr zeitgemäß.“ Um aktuellen Konsumgewohnheiten besser zu entsprechen, soll der Schwerpunkt des Plaza künftig auf Speisen liegen.

Akzentuiert werden soll dieser Wandel durch eine offene Küche, in der man dem Team bei der Arbeit über die Schulter schauen kann – sei es bei der Zubereitung von hochwertigem Fleisch auf dem Holzkohlegrill oder beim Verfeinern eines vegetarischen Gerichts.

Ein besonderes Highlight im Küchenbereich verspricht außerdem der stilechte italienische Pizzaofen, dessen rotierende und höhenverstellbare Backfläche einen Durchmesser von 1,30 m aufweist. Bis zu zwölf Exemplare des kulinarischen Klassikers können so gleichzeitig zu ihrem idealen Bräunungsgrad getrieben werden.

Auch im Gästebereich ist von optischer Auffrischung auszugehen, stellt Vedat doch in Aussicht, dass es im Plaza der Zukunft durch die Verwendung von Naturholz „um einiges heller“ als gehabt sein soll. „Es wird lange Sitzbänke geben und natürlich weiterhin einen Thekenbereich“, lässt er wissen. Auf Details einer Happy Hour hat man sich bisher zwar noch nicht festgelegt,  Vedat versichert Gästen von früher allerdings, dass Cocktails und Getränke prinzipiell wie gewohnt im Sortiment bleiben. Auch Studenten sollen sich weiterhin über ermäßigte Angebote freuen können, wenn planmäßig in der ersten Juni-Hälfte neueröffnet wird. Wir bleiben dran!

Plaza
Arndtstraße 7
33602 Bielefeld
www.plaza-bielefeld.de

Vergleichbare Artikel