Facebook

Frau Schnieder kehrt ein

Foto: Dominik Haitz

…beziehungsweise die Dame, die sie erdacht hat: Johanna Wohlgemuth (Foto) wurde in München geboren, lebt in Karlruhe und ist bald in Bielefeld zu sehen, um den Literaturfreunden der Stadt ausgewählte Passagen aus ihrem Debütroman „Frau Schnieder kehrt heim“ vorzustellen. Und das gleich doppelt!

Zunächst wird der Tag der Veröffentlichung am Fr., 19.05., mit einer Lesung im Cutie gefeiert, der sich eine vom veranstaltenden (und herausgebenden) Gorilla Verlag organisierte Tauschbörse für Bücher anschließt.

Tags darauf, also am Sa., 20.05., wird ab 13 Uhr aufs Dach gebeten, wo die Strandbar Santa Maria den Schauplatz für ein „Frühstück mit Büchern“ stellt, das je nach Vorliebe um Sekt oder Selters erweitert wird.

Wohlgemuths Titelheldin unterdessen, der die junge Autorin mit nüchternem Erzählerblick folgt, wird ein Jahr vor der nationalsozialistischen Machtergreifung aus der Psychiatrie entlassen wird und versucht, sich in den aufgeregten Alltag einzuordnen – mit überschaubarem Erfolg.

www.gorillaverlag.com

Vergleichbare Artikel