Facebook

Dritter Drehbuchslam im Filmhaus Bielefeld

Poetry Slams sind ein alter Hut und für dich ohnehin nicht das optimale Mittel zur Verwirklichung? Du werkelst eifrig an einer Story, deren Schlüsselszenen sich schon hunderte Male vor deinem geistigen Auge abgespielt haben…und bei aller Bescheidenheit hast du da etwas im Köcher, das ausgedehnt und auf Englisch wohl ein Fall für Hollywoods berüchtigte „Black List“ wäre?

Im Filmhaus Bielefeld darf der Beweis angetreten werden!

Dort geht der Drehbuchslam, der diesmal von Dirk Ludewig (Nerdstar TV) moderiert wird, am Do., 08.06., nämlich in die dritte Runde.

Schon bei der zweiten „platzte das Filmhaus-Kino schier aus den Nähten“, da Dutzende Filmfreunde die denkbar reduzierten Aufführungen junger ScriptautorInnen live erleben wollten. Diese haben maximal sieben Minuten Zeit, um das Publikum nur anhand ihres Drehbuchs von ihrem hypothetischen Kurzfilm zu überzeugen.

Ob es inszeniert oder einfach nur vorgelesen wird, ist dabei den Kreativen selbst überlassen. Nur die Deadline für Einsendungen im späten Mai, nämlich am Fr., 26.05., wirkt ziemlich verbindlich!

www.filmhaus-bielefeld.de     

Vergleichbare Artikel