Facebook

Der Dampfhammer kreist: Tanz der Sterne

Bei den lieben Leuten von Dampfhammer Imperium Events herrscht akuter Tatendrang: Demnächst soll mit dem eigenen, Imperialcode Records getauften Label all jenen, die auf „rollenden und treibenden Techno“ stehen, eine Grundversorgung für den heimischen Genuss geliefert werden. Gleichzeitig dürfen sich Ausgehfreudige ebenfalls die Hände reiben, denn fast genau ein Jahr nach dem Einstand im X Herford laden die Veranstalter ein zweites Mal zum Tanz der Sterne.

Mithilfe einer aufwändigen Inszenierung soll den Gästen ermöglicht werden, „in einer Reihe aus der Reihe“ zu tanzen. Ein erweitertes Soundsystem, spezielle Dekoration oder eine Lasershow veredeln die drei Bereiche.

So beherbergt der Main Floor Marika Rossa (Foto), Mike Humphries, Drumloch, Von Sie und Sebastian Groth, während der Dampfhammer Floor die Vorfreude aufs eigene Label mit Sarah.Sun, Patrycja.S, D.Demon, Niko Steinmann und Savant schürt. Last but not least rundet ein szenetypisch hergerichteter Goa-Bereich das Programm ab, in dem sich Rob K-Ey, Tulla, Hugoa & Harald F. sowie 4Motion mit dem Publikum austoben werden!

Tickets kosten im Vorverkauf ’nen runden Zehner und sind an der Abendkasse fünf Euro teurer.

www.x-herford.de

Vergleichbare Artikel