Facebook

Es honkt in Bad Salzuflen

Nach geographisch nicht ganz so günstig gelegenen Terminen im Februar und März zieht der Honky Tonk-Tross im April endlich wieder ins Update-Gebiet ein. Man darf sich die Sache als eine Art musikalisches Stadtfest vorstellen, bei dem nicht weniger als 16 Locations von Bands bespielt werden, die der oft bemühten „Da ist für jeden was dabei“-Phrase in ihrer Gesamtheit durchaus Gewicht verleihen!

Während The Dizzy Dudes am Sa., 01.04., beispielweise amtlichen Hard Rock im Bistro Klar Text auftischen und auch CAT im Lebenslang auf verzerrte Gitarren setzen, dürfte allein der Name der Oktoberfest-gestählten Partyräuber verraten, in welche Richtung es im Hofbräu am Ostertor geht.

Ein echter Honky Tonk-Veteran lässt sich mit Faiz Mangat (Foto) im The View blicken, der die Vermarktungsmechanismen der Industrie lange hinter sich gelassen hat und samt Begleitband unter anderem die soulig-poppigen Songs seines Albums „Liebe & Bass“ performt.

Die Einlassbändchen, die wie immer für alle teilnehmenden Locations gelten und ebendort zu erwerben sind, gibt’s ab Mo., 06.03. …oder für drei glückliche GewinnerInnen und eine Begleitperson gratis, die uns eine Mail mit dem Betreff „Jetzt honkt’s aber so richtig!“ samt ihrer Anschrift schicken.

www.honky-tonk.de

Vergleichbare Artikel