Facebook
Die Ausrufung des Turbostaats
Foto: Andreas Hornoff

Die Ausrufung des Turbostaats

Ende Januar wird „Abalonia“, das sechste Studioalbum von Turbostaat, bereits ein ganzes Jahr alt. Natürlich hat es das in Flensburg ansässige Quintett längst auf den Bühnen des Landes präsentiert, doch im Rahmen des ersten Tourteils im vergangenen Frühling war die Reise nach Münster für Zugehörige der Update-Region noch die bequemste Möglichkeit zum Live-Erlebnis.

Sofern überhaupt Karten ergattert werden konnten – einen Großteil ihrer Gigs spielten die Deutschpunker nämlich vor ausverkauftem Haus. Ihr ahnt womöglich, welche Handlungsempfehlung das mit sich zieht: Wer das Bielefeld-Konzert am Fr., 20.01., bei unseren Nachbarn vom Forum nicht verpassen möchte, hat sich im Idealfall längst eingedeckt!

Als Support fungieren die Herrschaften von Freiburg, die gemäß ihres Namens aus – Trommelwirbel – Gütersloh stammen und gemeinsam „Unholy Emopunk“ fabrizieren.

www.turbostaat.de

Vergleichbare Artikel