Facebook

Super Mario Run

Investoren lagen Nintendo ewig damit in den Ohren, dass ihr Fundus an unschätzbar wertvollen Marken und Figuren unbedingt auf Smartphones gehöre. Nun hat das von Niantic entwickelte „Pokémon Go“ im Sommer nicht nur ordentlich Lizenzkohle eingebracht, sondern mutmaßlich auch letzte auch Überzeugungsarbeit geleistet – mit „Super Mario Run“ veröffentlicht der japanische Entertainmentriese am Do., 15.12., nämlich sein erstes selbstentwickeltes Handyspiel.

Der klassische Look des Klempners wird dazu mit mobile-typischem Gameplay vermengt: Mario rennt automatisch von links nach rechts, während ihn eine Berührung des Displays über Röhren, Koopas und andere wohlbekannte Hindernisse springen lässt.

Während die Demo kostenlos ist, schlägt die Vollversion mit zwei weiteren Spielmodi mit 9,99 Euro im Apple-Store. Eine Android-Fassung folgt!

www.supermariorun.com/de/

Vergleichbare Artikel