Facebook
Schmerzflimmern
Marc Kemper, Autor von "Schmerzflimmern"

Schmerzflimmern

„Ich kenne mich in der Branche relativ gut aus“, gibt Gregor der plumpen Jeanette beim Speed-Dating für Mittzwanziger in nüchternem Ton zu verstehen, als diese von ihrem Ex – einem Totengräber – berichtet. Sicherlich kann man die Aussage auf Gregors Job als Rettungssanitäter beziehen, doch seine Wahrheit geht weit darüber hinaus: Durch bloße Hautberührung ist er in der Lage, den Tod seines Gegenübers als eine Art unsichtbarer Beobachter mitzuerleben.

Eine Fähigkeit, die ihrem Träger mehr Fluch als Segen ist und eine zynische, teilnahmslos durchs Leben trottende Person aus ihm gemacht hat. Erst eine verblüffende Begegnung eröffnet ihm eine neue Perspektive…

„Schmerzflimmern“ ist das ab sofort erhältliche Debütwerk von Marc Kemper, der auf 176 Seiten eine mit sarkastischem Humor gespickte Mystery-Story erzählt und dabei Fans von „Fight Club“, „Donnie Darko“ oder „Butterfly Effect“ im Sinn hat.

Interessiert? Wer eine Mail mit dem Buchtitel als Betreff an marc@update-verlag.de schickt, landet im Lostopf!

Vergleichbare Artikel