Facebook

Red Fang verbeißt sich in Münster

Immerhin zehn Jahre haben die vier Jungs von Red Fang nun schon auf dem Bandbuckel, das wohlgemerkt in unveränderter Besetzung. Ebenso viele Studioalben hat die Gruppe aus dem US-amerikanischen Portland in dieser Zeit eingespielt.

Veröffentlicht sind bisher jedoch nur drei, denn „Only Ghosts“ erreicht die Händlerregale erst Mitte Oktober und stellt damit natürlich einen handfesten Grund zur Live-Rundreise dar: Sieben Termine gönnt man der Bundesrepublik, von denen einer im Skater’s Palace stattfindet. Für Fans wird ein Abend in Münster damit bereits beschlossene Sache sein, überhaupt sollten scheuklappenfreie Freunde lauter Gitarren aber dringend über Anwesenheit nachdenken.

Irgendwo zwischen Stoner, Sludge, Doom, Rock und Post-Hardcore werden Red Fang nämlich verortet, während Kollegen wie Black Sabbath, Mastodon oder Kyuss häufig als Referenz herhalten – es wäre folgerichtig verwunderlich, wenn am Sa., 22.10., weder Sunn- noch Orange-Verstärker auf der Bühne zu sehen sind!

www.redfang.net

Vergleichbare Artikel