Facebook
Monopark und das durchtanzte Dutzend
Foto: Andrej Dallmann

Monopark und das durchtanzte Dutzend

Weit über Münster hinaus sollte sich rumgesprochen haben, dass der „Monopark“ sein Wiegenfest am Vorabend der Deutschen Einheit (das wäre dann der So., 02.10.) im Fusion zelebriert. Immerhin stellt der kommende den bereits zwölften seiner Art dar!

Ansonsten schadet es als Freund der elektronischen Unterhaltungsmusik im Allgemeinen nicht, mit der Reihe vertraut zu sein: Wie viele stellen ein von Oliver Koletzki und Format: B angeführtes Line Up auf die Beine, um in einem Atemzug zu betonen, dass man sich diesmal auf bekannte Floorfiller verlässt?

Was anderorts das Booking des Jahres wäre, wirkt hier eher wie ein freudiges Wiedersehen mit alten Bekannten, die zufällig halt zu den gefragtesten DJs des Landes gehören. Und apropos „sehen“: Da man sich beim Booking bewusst auf Bewährtes verlässt – außerdem sind Steve Stix, Lars Nielsen, Kai Lorenzen, MGness, Dennis Perlwitz, Khetama und Cutmaster Jay dabei – soll es dieses Jahr einige visuelle Sonderreize und Überraschungen geben!

www.monopark.net

Vergleichbare Artikel