Facebook

Meet her at the Ringlokschuppen

Während das „Electronic Wonderland“ im frühen Oktober – siehe gesonderter Artikel im Heft, Cover jener Ausgabe oder dieses Interview – eine kontemporäre Interpretation tanzbarer Musik bietet, bleibt die hauseigene Zeitmaschine des Ringlokschuppen auch im September wieder in den Neunzigern stehen. Und zwar zweimal!

Nachdem der „90s Eurodance Trashclub“ von den TV-Fragwürdigkeiten Walther, Elvis und Dennis veredelt wordenist, lassen sich am Fr., 16.09., tatsächlich an den Turntables aktive Gäste blicken: Da Hool, DJ Quicksilver, Dune, DJ Bonebreaker von Brooklyn Bounce und Revil O. sind als bis heute aktive Zeitzeugen offensichtlich idealer Besuch, wenn das Motto schon „Rave the 90s“ lautet.

www.ringlokschuppen.com

Vergleichbare Artikel