Facebook

Münster: Besser spät als nie, DJ T

Wenn Thomas Koch nicht gerade erfolgreich an Roland Emmerich-Ähnlichkeitswettbewerben teilnimmt (…den Teil unterstellen wir jetzt einfach mal), ist er griffig abgekürzt als DJ T an den Turntables der Nation zu finden. Und das wahrlich nicht seit gestern: In den durchaus stilprägenden Achtzigern entdeckte Thomas das Auflegen für sich, was ihn zum Ausklang des Jahrzehnts schließlich zur Gründung des Groove Magazins motiviert hat.

Geschichte wurde später auch in der Hauptstadt geschrieben, als er ab 2002 das Get Physical-Label mit einigen anderen, einschlägig bekannten Vertretern der elektronischen Szene etablieren konnte. Bei einer derartigen Vita hat es das Dockland-Team selbst am meisten überrascht, dass es DJ T bisher nicht als Gast in Münster begrüßen durfte.

Ein Versäumnis, das im Conny Kramer – zeitlich passend zum Release der „That Beat“-EP – am Sa., 10.09., endlich korrigiert wird!

www.connykramer.ms

Vergleichbare Artikel