Facebook

Shoot to thrill: Powerage im Stellwerk

Die letzten Jahre waren für Fans der australischen Hard Rock-Legende AC/DC zweifelsohne turbulent. Nachdem fast die gesamte Besetzung um Gitarrist Angus Young ausgetauscht werden musste, damit die „Rock or Bust“-Tour noch zu retten war, hat Bassist Cliff Williams für das Ende jener Konzertreise nun ebenfalls seinen Ausstieg aus der Band prognostiziert, deren Zukunft damit ungewisser denn je ist.

Das erste Studioalbum, auf dem Cliff in die dicken Saiten griff, war übrigens das vierte seiner Art namens „Powerage“ – und genau danach haben sich Ralf Schwahl, Bernd Young, Duck Sattler, Mike Schneider und Frank Amelang benannt, um die Klassiker ihrer Lieblingsband völlig unabhängig von Hörschäden, Demenz oder Auftragsmorden auf die etwas kleinere Bühne zu bringen.

Am Sa., 20.08., wird sich diese im Bielefelder Stellwerk befinden, dem damit eine handfeste „Rock’n’Roll Damnation“ bevorsteht. Powerage zocken seit über 20 Jahren zusammen und deuten eine Vorliebe für die Bon Scott-Ära an, verschmähen die ebenso reichlich vorhandenen Brian Johnson-Hits aber selbstverständlich nicht!

Mehr im Netz…

Vergleichbare Artikel