Facebook

Besuch aus Berlin: Kadavar im Rosenhof

Das besonders zum Anfang dieses Jahrzehnts aufbrausende Siebziger-Revival hat uns Bands in Hülle und Fülle beschert, die eigentlich eher belanglose Liedchen einer ausgiebigen Vintage-Kur unterzogen haben, um so dem Geschmack der Stunde zu entsprechen.

Während sich auch heute natürlich noch hörenswerte neue Gruppen mit „altem“ Sound hervortun können, landet man am Ende doch meist wieder bei den Originalen – oder zumindest jenen Vertretern, die die vermeintliche Retro-Bewegung prägend angestoßen haben. Auf deutsche Vertreter bezogen gilt das im erhöhten Maße für Kadavar!

Das in Berlin ansässige Trio hat sein aktuelles Album kurzerhand nach der Hauptstadt benannt und bringt neben dem Material zweier weiterer Scheiben auch massig Bühnenerfahrung mit in den Osnabrücker Rosenhof: Prestigeträchtige Auftritte im Vorprogramm geschätzter Größen, Konzertreisen durch Nord- und Südamerika, eine Headliner-Tour im letzten Herbst und regelmäßig für zusätzliche Fans sorgende Festivalgigs haben Lupus, Dragon und Tiger längst zu einer tighten Einheit im Zeichen des wurzelbewussten Rock geformt.

Mehr im Netz…

Vergleichbare Artikel