Facebook

Sonnenuntergang im Takatuka-Land

Schon Nelly Furtado wusste, dass alle guten Dinge irgendwann zu Ende gehen. Die „Takatuka“-Sonntage am Coconut Beach sind von dieser Regel sehr zum Leidwesen tanzlustiger Sommerfreunde nicht ausgenommen. Allerdings endet die Saison endet mit zwei absoluten Leckerbissen für alle diejenigen, „die sich immer schon ein Stück Ibiza in Münster gewünscht haben“…

Den Auftakt zum Abschluss gestaltet am So., 07.,08., kein Geringerer als Sascha Braemer, der für die westfälischen Stadtpiraten schon fast zum Inventar gehört und bei seinem obligatorischen Set von Steve Stix, Peddy West und Martin Weck flankiert wird.

Was Uneingeweihte genau zwei Wochen später dann an die Rückkehr der Pest denken lassen könnte, stellt für Liebhaber elektronischer Töne einen mustergültigen Pflichttermin dar: Claptone (Foto) präsentiert am So., 21.08., seine unverkennbare Maske und nicht zuletzt natürlich seine treffsichere Auswahl, die den Berliner zu einem weltweit gefragten Act hat aufsteigen lassen.

Los gehen beide Veranstaltungen um 14 Uhr, der letzte Bass ertönt um 22 Uhr. Sollte der Claptone-Termin wetterbedingt scheitern, wird er eine Woche später nachgeholt!

Mehr im Netz…

Vergleichbare Artikel