Facebook
Punk-Predigt in Bielefeld: Bad Religion kommen
Bad Religion - March 2016 - Photograph by Lisa Johnson Rock Photographer. ALL RIGHTS RESERVED. http://www.lisajohnsonphoto.com

Punk-Predigt in Bielefeld: Bad Religion kommen

Eine Abhandlung der amerikanischen Punkgeschichte ohne Erwähnung von Bad Religion ist möglich, aber sinnlos: Die Band um Sänger, Vordenker und Evolutionsbiologe Greg Graffin hat sich in den späten Siebzigern formiert und blickt nach den Gesetzen der Mathematik auf eine mittlerweile 35 Jahre andauernde Historie zurück, in der sie zahllose Kapellen beeinflusst hat – sei es stilistisch oder auch nur, was das für das Genre bemerkenswerte Ausmaß an Erfolg angeht. Auch im Angesicht aktueller Besetzungswechsel und jenseits der 50 kann von Bühnenmüdigkeit keine Rede sein, schließlich laufen die Arbeiten am 17. Studioalbum, das im kommenden Jahr auf die Öffentlichkeit losgelassen werden soll, auf Hochtouren.

Vorher allerdings begibt sich Graffin samt seiner derzeitigen Mistreiter Brett Gurewitz, Jay Bentley, Brian Baker, Mike Dimkich und Jamie Miller auf eine kleine Deutschland-Tour, die sie in klassische Konzertstädte wie Hamburg, Köln, München oder Stuttgart führt. Wiesbaden auch. Und Bielefeld!

Der Ringlokschuppen stellt seine Räumlichkeiten am Sa., 16.07., mit größter Freude zur Verfügung, damit die putzmuntere Punk-Institution endlich wieder auf einer ostwestfälischen Bühne zu Werke gehen kann. Wer Sätze wie „Damals waren Bad Religion noch einmal in meiner Stadt, aber ich habe bis zum Ausverkauf gewartet“ in ein paar Jahren nicht über die Lippen bringen müssen möchte, agiert entsprechend!

Mehr im Netz…

Vergleichbare Artikel