Facebook

Lokale Klänge – Musik aus Bielefeld

Foto: Simon Herrmann

Foto: Simon Herrmann

the name abides
the name abides (ja, die konsequente Kleinschreibung scheint ein Ding zu sein) haben mich spätestens für sich gewonnen, als der Name Phil Collins in der Antwort auf meine Fragen nach Inspirationsquellen gefallen ist. Den einschränkenden „Ob das hier alle so sehen, ist noch nicht ganz geklärt“-Zusatz habe ich geflissentlich übersehen…wer trotzdem weitere Referenzpunkte braucht: Auch The Whitest Boy Alive, The Beatles oder Oasis sind in diesem Zusammenhang genannt worden. Das deckt sich weitgehend mit der Selbsteinschätzung des seit 2013 gegründeten Quartetts, das „frische 90er-Songs aus diesem Jahrtausend“ in Form von „Gitarrenrock, der dann und wann von Pianoklängen durchbrochen wird“ fabriziert. Nach einer gefühlten Ewigkeit lohnt es sich hier vielleicht sogar mal wieder, das Prädikat Britpop auszupacken!

Wer sich einen eigenen Eindruck machen möchte, hat dank der EP „ballon d’Og“ eine günstige Gelegenheit dazu: Die sechs Tracks starke und im letzten Dezember veröffentlichte Liedersammlung kann online erworben oder angetestet werden.

Mehr auf Facebook…

Seiten: 1 2 3

Vergleichbare Artikel