Facebook

Subito: Aus den Augen, fest im Sinn

Kaum ein Klassiker des Bielefelder Nachtlebens wird so liebevoll gewürdigt wie das Subito, dem Stefan Wessel und Achim „Akim B“ Bauerkämper zum mittlerweile neunten Mal die nachträgliche Ehre erweisen. Zwischen 1985 und 1995 müssen sich in besagtem Kellerclub äußerst denkwürdige Szenen abgespielt haben, denn bis heute wird in höchstem Ton vom „stilprägenden R&B-, Soul-, Swingbeat- und Early- House-Himmel“ geschwärmt.

In der etwas jüngeren Vergangenheit haben sich der Livingroom als Austragungsort und der Tanz in den Mai-Termin als Stichtag bewährt, weshalb man an diesen beiden Säulen gar nicht erst rüttelt! Mit Stephan Grahl gesellt sich am Sa., 30.04., ein weiterer Resident von damals zu Akim an die Plattenteller; als Vorverkaufstellen seien Sixto, Buch&Falke, No22 oder die Wunderbar genannt.

Mehr im Netz…

Vergleichbare Artikel